Taufe von Jugendlichen oder Erwachsenen.

Wenn Erwachsene oder Jugendliche sich in der Katholischen Kirche taufen lassen möchten,

bietet die Katholische Kirche einen Weg des Hineinwachsens an, der Katechumenat genannt wird. Im Laufe eines „Kirchenjahres“ erfahren Sie immer mehr vom Christsein. Sie lernen die Bibel kennen und tauschen sich mit anderen aus. Sie werden vertraut mit Gebetsformen und Gottesdiensten. Zu Beginn gibt es eine Feier der Aufnahme in den Katechumenat, in dem die Glaubensgemeinschaft Sie willkommen heißt. Am Beginn der Fastenzeit findet eine große Feier in Augsburg statt, zu der alle eingeladen sind. In der Osternacht oder der österlichen Zeit werden Sie dann mit Taufe, Firmung und Eucharistie in die katholische Kirche aufgenommen. Bis Pfingsten gibt es eine Phase der Vertiefung, in der Sie mit Ihrer Begleitgruppe Zeit haben, Fragen zu stellen und nachzuspüren, was das Leben als Christ mit sich bringt. Sie können sich direkt an die Pfarrei ihres Wohnortes wenden oder sich bei uns beraten lassen:

Michaela Wuggazer
Pastorale Grunddienste und Sakramentenpastoral
Telefon: 0821/3166-2591 oder -2540
E-Mail: gemeindekatechese@bistum-augsburg.de

Sehen Sie hier eine Taufbewerberin im Portrait: